Wassermühle 1

Wassermühle, ein wichtiger Teil der Mühle zur Umsetzung der horizontalen Drehbewegung (Wasserrad) in die vertikale Drehrichtung zum Mahlstock

Wassermühle etwa um 1600 entstanden, ursprüngliche Mühle und Wohnhaus eines einsam gelegenen Parallel Hofes in der vorderen Rhön. Wasserrad, 3,5 m im Durchmesser, oberschächtig, zwei Mahlgänge .
1987 Umsetzung der Mühle nach Kloster Veßra

Wer von unseren Kid`s  kennt heute die Technik, wie in früheren Zeiten Korn gemahlen und wie die Wasserkraft dazu ausgenutzt wurde.

Featured image

Advertisements

Ein Kommentar

  1. Sehr interessant, sehr romantisch und sehr – ja was? Es erfreut einen einfach schon der Anblick. Nicht nur die „Innerei“, nein, alle Fotos mit dieser überwältigenden Romantik. Früher war eben alles viel schöner. Vielleicht etwas anstrengender (auf jeden Fall), aber schöner ganz gewiß. 🙂 Mein Vater hat immer zitiert: „Im Schweiße Deines Angesichts sollst du dein Brot essen…“

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s